Offener Sport-Stacking
Treff im TALX

eine Elterninitiative
zur Verbreitung der Sportart

Was ist Sport-Stacking

Grundstellung 3-6-3

Sport-Stacking ist eine Sportart aus Amerika. Mit zwölf speziellen Plastikbechern, den Speed Stacks, müssen nach genauen Regeln, möglichst schnell, vorgegebene Muster auf- und wieder abgebaut werden.

In den letzten Jahren hat sich das Sport-Stacking in allen Altersklassen rasant auf der ganzen Welt verbreitet. Denn das Becher stapeln macht nicht nur Spaß, sondern schult ganz nebenbei die Augen-Hand Koordination, die Beidhändigkeit, Motorik und die Konzentration.
Viele Lehrer, Erzieher und Übungsleiter sind von dem Spielerischen Einsatz des Sports mit dem Lerneffekt begeistert.

Als Eltern, die Begeisterung am Sport-Stacking gefunden haben, wollen wir diese Sportart weiterverbreiten. Deshalb bieten wir den "Offenen Sport-Stacking Treff - Stack Fire Eislingen" an. Die aktuellen Termine stehen auf der Startseite.

Der Treff findet im Jugendhaus TALX (Obergeschoss), Eislingen statt. Eingang auf der Rückseite (Parkplatzseite) des Gebäudes über die Metalltreppe ins Obergeschoss!!!

Die Sportgeräte (Becher, Matten,...) sind vorhanden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gerne stehen wir für Rückfragen zur Verfügung:

Offener Treff Leitung:

Workshops:

Informationen für Eltern als pdf download.

Zum Seitenanfang

Disziplinen

Es gibt folgende Grund-Disziplinen:

3-3-3

Dabei werden aus der Grundposition drei Becherstapel (Stacks) mit jeweils drei Bechern, drei Türme (Stacks) aufgebaut und wieder abgebaut. Die Reihenfolge ist dabei entweder von rechts nach links oder von links nach rechts. Beim Abbau ist die gleiche Reihenfolge wie beim Aufbau einzuhalten. Das heißt: wird mit dem Aufbau rechts angefangen, muss mit dem Abbau ebenfalls rechts angefangen werden.

Grundstellung 3-3-3
Grundstellung 3-3-3
Aufgebaut 3-3-3
Aufgebaut 3-3-3
Abgebaut 3-3-3
Abgebaut 3-3-3
Beispielhaft wird weiter unten der Auf- und Abbau eines 3er Turms erklärt.

3-6-3

Hier stehen in der Grundpositon drei Stacks nebeneinnander. Die Beiden äuseren bestehen aus drei Bechern, der mittlere aus sechs Bechern. Auch hier werden die Stacks auf- und wieder in die Ausgangsstellung abgebaut.

Grundstellung 3-6-3
Grundstellung 3-6-3
Aufgebaut 3-6-3
Aufgebaut 3-6-3
Abgebaut 3-6-3
Abgebaut 3-6-3
Beispielhaft wird weiter unten der Auf- und Abbau eines 3er Turms erklärt.

Cycle

Beim Cycle wird folgende Reihenfolge gestackt: Zuerst ein 3-6-3, danach ein 6-6, ein 1-10-1 und am Schluss alles wieder zu einem 3-6-3 abgebaut.
Das heißt aus der Grundposition eines 3-6-3 muss zuerst ein 3-6-3 aufgebaut und wieder abgebaut werden. (1. Teil Cycle Auf- und Abbau 3-6-3. Bilder siehe oben.)

Nach dem Abbau des letzten äuserern 3er Stacks wird dieser zusammen mit dem zweiten äuseren 3er Stack zu einem 6er Stack aufgebaut genauso wie der abgebaute zweite 6er Stack. (2. Teil Cycle Bilder unten).

Abgebauter 3-6-3
Abgebauter 3-6-3
Grundstellung 6-6
Grundstellung 6-6
Aufgebauter 6-6
Aufgebauter 6-6
2. Teil Cycle. Bilder oben.

3. Teil: Beide Aufgebaute 6er Stacks werden dann zu einem Stack abgebaut. Danach muss noch ein 1-10-1 aufgebaut und dieser zu einem 3-6-3 abgebaut werden.

Start 1-10-1
Start 1-10-1
Aufgebauter 1-10-1
Aufgebauter 1-10-1
Abgebaut 3-6-3
Abgebaut 3-6-3
3. Teil Cycle. Bilder oben.

Informationen zu den einzelnen Disziplinen gibt es auf der Homepage von Speedstacks Deutschland. www.speedstacks.de

Weiter Disziplinen

Zum Seitenanfang

Grundsätzliches zum Auf- und Abbau

Aufbau und Abbau eines 3er Turms (Rechtshänder)

Aufbau

Abb. 1 - Grundstellung des 3er Turms.

Abbildung 1: Grundstellung des 3er Turms.

Abb. 2 - 3er Turm erster Schritt

Abbildung 2: Blauen Becher mit der rechten Hand seitlich anfassen und neben die beiden verbleibenden Becher stellen.

Abb. 3 - 3er Turm zweiter Schritt.

Abbildung 3: Orangen Becher mit der linken Hand seitlich anfassen und auf die beiden anderen Becher stellen.

Abbau

Abb. 4 - 3er Turm dritter Schritt

Abbildung 4: Orangen Becher mit der rechten Hand seitlich anfassen und auf den blauen Becher stellen.

Abb. 5 - 3er Turm vierter Schritt

Abbildung 5: Gelben Becher mit der linken Hand seitlich anfassen und auf die beiden anderen stellen.

Achtung: Linkshänder nehmen den blauen Becher in die linke Hand und stellen ihn links neben die beiden verbliebenen Becher. Der orangene Becher wird dann mit der rechten Hand genommen und auf die beiden anderen Becher gestellt.

Ausführliche Anleitungsvideos unter: www.speedstacks.com - LEARN TO STACK - Language: German - Deutsch - Anleitungsvideos auf Deutsch